Vermutlich Dussel gehabt...

allgemeine Themen
(inaktive Themen werden nach 30 Tagen gelöscht)
Antworten
Benutzeravatar
dc
Beiträge: 1382
Registriert: 09.07.2008, 16:15
Wohnort: 74397 Pfaffenhofen

Vermutlich Dussel gehabt...

Beitrag von dc » 24.09.2019, 14:36

Im Juli bin ich bei mir in der Nähe mit meinem 17 Jahre alten Omega gelasert worden, abgelenkt durch durch die Erzählungen meiner mitfahrenden Tochter hab ich nicht so auf die Straße geschaut, ergo auch die grünen Jungs (in diesem Fall vom Alter und Erfahrung der jungen 3 Polizisten/-innen zutreffend) übersehen.
Netto 29km/h auf der Landstraße zuviel, gäbe also ein Punkt. Blöd auch, TÜV ein Monat drüber, dafür gäbe es jetzt keine Strafe, aber ich wollte eigentlich 4 Monate überziehen und dann ab nach Afrika damit. Mechanisch ist er zwar noch Top, aber wg. beginnendem Rost und Fahrwerksverschleiß lohnt sich die Reparatur für mich nicht mehr.
Den Aufforderungen des jungen, netten Teams, mir meinen Messwert anzugucken, wollte ich nicht folgen. Auch den mehrfachen Versuch, mich zum Zugeben der "Tat" zu bewegen, wollte ich ebenfalls nicht folgen. Zu seinem Kollegen sagte der Polizist dann noch, dass er es löschen könne.
Evt. hat hier dann Einer mehr gelöscht wie er sollte :-).
Bis heute habe ich noch nichts erhalten, ist zwar noch nicht verjährt, aber die Chancen steigen...und den Omi kann ich doch noch bis Ende Oktober fahren #jappadappadu#
5,7l /100km, 17", GSXR-Bremsanlage, die erste mit Li-Ion,
Superbike-Lenker, V2A-Kettenschutz, die x-te mit Ganganzeige, Umbau a là Constri, Voltmeter, elektr. Öltemperaturanzeige, Relais für Ablendlicht, Fernlicht und 2-Ton Fanfare, 4-1 Sebring, Wirth progressive Gabelfedern, Wilbers hinten, Doppelöler.

Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 992
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Vermutlich Dussel gehabt...

Beitrag von mopedfahrer » 24.09.2019, 16:22

Warte mit dem Freuen bitte noch bis Ende Oktober. Ich glaube an der Verjährung von 3 Monaten hat sich noch nichts geändert. Das passt ja auch mit der Restfahrzeit deines Omega
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Benutzeravatar
dc
Beiträge: 1382
Registriert: 09.07.2008, 16:15
Wohnort: 74397 Pfaffenhofen

Re: Vermutlich Dussel gehabt...

Beitrag von dc » 17.10.2019, 22:10

Wie schon mopedfahrer sagte, zu früh gefreut. Kam doch noch kurz vor Schluss, aber wenigstens wegen des TÜV´s beim Omega kam nix, also fahr ich noch damit.
Das Blöde ist, jetzt muss ich ein Jahr lag immer mit dem Hintergedanken fahren, nie schneller als +25km/h überm Limit, sonst droht Fahrpause.
Aber das dürften sie ja auch damit bezwecken ...
Ob ich mir doch noch mal das mit dem Nachfolgemodell für den Omi überlege? Geplant war eigentlich, sofern greifbar, ein gebrauchter 525i oder so, aber vielleicht sollte ich doch leistungsmäßig mich zurück halten :grins:
Andererseits... bevor solche Kisten ganz verboten werden....
:biker:
5,7l /100km, 17", GSXR-Bremsanlage, die erste mit Li-Ion,
Superbike-Lenker, V2A-Kettenschutz, die x-te mit Ganganzeige, Umbau a là Constri, Voltmeter, elektr. Öltemperaturanzeige, Relais für Ablendlicht, Fernlicht und 2-Ton Fanfare, 4-1 Sebring, Wirth progressive Gabelfedern, Wilbers hinten, Doppelöler.

Benutzeravatar
mampfi
Site Admin
Beiträge: 3617
Registriert: 30.04.2006, 19:19
Wohnort: Eislingen
Kontaktdaten:

Re: Vermutlich Dussel gehabt...

Beitrag von mampfi » 18.10.2019, 05:36

Ne schlag zu. Auf die Kisten besteht Bestandschutz.
Allerdings habe ich erst jetzt im Bekanntenkreis mitbekommen, daß verschiedene BMW Modelle Probleme mit der Steuerkette und oder der Ventilsteuerung bekommen.
Also im Falle eines BMW's erst mal kundig machen welche Modlle da auffällig sind. Das gilt ja sowieso für alle Hersteller/Modelle.
Stolzer Opa von Finn Raphael :winke:

Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 992
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Vermutlich Dussel gehabt...

Beitrag von mopedfahrer » 18.10.2019, 07:46

Ich kann mich da nur den mahnenden Worten von Mampfi anschließen. Wir hatten auf meiner Dienststelle damals 18 5er angeschafft. Sie hatten bei ca. 100tkm alle Probleme mit der Steuerkette. Wir hatten nach ein paar defekten Motoren die ganze Bestellung in die Werkstatt gebracht.
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Benutzeravatar
dc
Beiträge: 1382
Registriert: 09.07.2008, 16:15
Wohnort: 74397 Pfaffenhofen

Re: Vermutlich Dussel gehabt...

Beitrag von dc » 18.10.2019, 20:57

Na ja, da meine Objekte i.d.R. die 100.000km überschritten haben, dürfte das erledigt sein...und andere Kinderkrankeiten auch :grins:
Aber bin immer an Infos dazu interresiert:
geplant ist 5er Reihe Kombi, ab BJ.2008 und neuer, bevorzugt Benziner, obwohl über 80% als Diesel angeboten werden. Letztendlich spielt aber das Gesamtpaket eine Rolle. Von den Dieseln hab ich schon gehört, da gibts Drallklappen, die bei ca. 100.000km abbricht und Motorschäden verursacht. Kann man angeblich ohne Auswirkungen rausschmeißen..lol.
:biker:
5,7l /100km, 17", GSXR-Bremsanlage, die erste mit Li-Ion,
Superbike-Lenker, V2A-Kettenschutz, die x-te mit Ganganzeige, Umbau a là Constri, Voltmeter, elektr. Öltemperaturanzeige, Relais für Ablendlicht, Fernlicht und 2-Ton Fanfare, 4-1 Sebring, Wirth progressive Gabelfedern, Wilbers hinten, Doppelöler.

Antworten