1. Runde in 2020 gedreht

allgemeine Themen
(inaktive Themen werden nach 30 Tagen gelöscht)
Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1053
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mopedfahrer »

Heute gestartet bei 13 Grad. Da musste ich einfach meine 1. Runde drehen. In den Taunus gefahren und ein paar Kurven gesucht. Die hatte man auf der Höhe gar nicht gebraucht. Es war so windig, dass ich auch auf der Geraden mit Schräglage fahren konnte :grins: aber es hat Spass gemacht. Die ersten 180km sind gefahren.
Hat noch jemand die neue Saison eingeleutet?

mopedfahrer
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Benutzeravatar
xheizerx
Foren Moderator
Beiträge: 1466
Registriert: 11.06.2006, 19:01
Wohnort: Solingen

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von xheizerx »

ja aber vor 3 wochen schon-da war es sonnig ein wenig kalt.130 km abgespuhlt.NDicke sprang auch nach 5 Monaten stillstand draussen im Hof willig wieder an.Drei mal Orgeln damit sich die Vergaser füllten und Brumm Brumm war sie da :biker:
01776789008
mann hat keine 2te chance einen ersten eindruck zu hinterlassen

Dyonisus
Beiträge: 373
Registriert: 15.10.2014, 14:54
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von Dyonisus »

Meine erste Runde mit 120km hab ich am 4.1. hingelegt.
Seither aber wieder nur kürzere Runden so um die 30km, entweder fehlte Zeit oder trockene Strassen....

Benutzeravatar
derJo2.0
Beiträge: 18
Registriert: 09.01.2020, 16:17

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von derJo2.0 »

:grins: respekt !
ich bin schon seit 4 wochen am überlegen ob ich nicht doch mal die batterie ausbauen und laden sollte
um die dicke dann testen zu können
irgendwie ist es bis jetzt bei den überlegungen geblieben omg

Benutzeravatar
mampfi
Site Admin
Beiträge: 3702
Registriert: 30.04.2006, 19:19
Wohnort: Eislingen
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mampfi »

Schei55 Mopped. Ob ich sie dieses Jahr überhaupt raushole? :guckstdu: :maus: :bigha:
Stolzer Opa von Finn Raphael :winke:

Benutzeravatar
derJo2.0
Beiträge: 18
Registriert: 09.01.2020, 16:17

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von derJo2.0 »

also ich auf jeden fall
nachdem ich letztes jahr doch tatsächlich ganze 12 km damit gefahren bin versuche ich dieses jahr mal dreistellig zu werden :grins:

Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1053
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mopedfahrer »

Cheffe,
warst du schon beim Arzt? Ich mache mir ernsthaft Sorgen um dich
:grins:

mopedfahrer
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1053
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mopedfahrer »

Hatte ja ganz vergessen das Vorspiel zu erwähnen. Als ordentlicher Mopedfahrer habe ich natürlich vor dem Start, da das Moped einige Wochen gestanden hat, den Luftdruck geprüft. Vorne 0,3 aufgefüllt. Hinten die Anzeige bei 0,0 stehen geblieben. Bei der Suche dann schnell fündig geworden. Hatte mir wohl, vor dem Abstellen, einen Nagel reingefahren. Nagel raus, Reifen Pilot rein und 20km zum verteilen gefahren. Dann Luftdruck aufgefüllt. Hält. Wahrscheinlich bis zum Reifenwechsel in ca. 4000km
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Benutzeravatar
dc
Beiträge: 1418
Registriert: 09.07.2008, 16:15
Wohnort: 74397 Pfaffenhofen
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von dc »

Meine ist zwar fahrbereit, seucht aber leicht am Ölkühler oben. Hab vor ca. 2 Jahren nach dem Demontieren wegen Ventildeckel hier neue Kupferinge eingebaut, aber aus der Sortimentsdose für Sanitärinstallation. Vielleicht brauchs da doch bessere Dichtringe...
Und die Honda hat zwar inzwischen höheren Lenker und neue Bremsleitungen, Beläge und Gabelüberholung, aber noch Luft in den Leitungen. Konnte mich noch nicht zum Entlüften aufraffen, sind immerhin ca. 10 Leitungen, die da hin und her laufen.
Muss mal in die Pötte kommen ...
:biker:
5,7l /100km, 17", GSXR-Bremsanlage, die erste mit Li-Ion,
Superbike-Lenker, V2A-Kettenschutz, die x-te mit Ganganzeige, Umbau a là Constri, Voltmeter, elektr. Öltemperaturanzeige, Relais für Ablendlicht, Fernlicht und 2-Ton Fanfare, 4-1 Sebring, Wirth progressive Gabelfedern, Wilbers hinten, Doppelöler.

Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1053
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mopedfahrer »

Ich hab vor ein paar Monaten eine ABS Honda eines Freundes mit neuen Bremsleitungen versehen und entlüftet. Ging echt locker. Also, nur zu.
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Benutzeravatar
mampfi
Site Admin
Beiträge: 3702
Registriert: 30.04.2006, 19:19
Wohnort: Eislingen
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mampfi »

mopedfahrer hat geschrieben:
17.02.2020, 12:25
Cheffe,
warst du schon beim Arzt? Ich mache mir ernsthaft Sorgen um dich
:grins:

mopedfahrer
Du wirst lachen............
Hatte jetzt 2 Wochen voll die Seuche. Trockener Husten, abgeschlagen, müde.......
Und jetzt heiser vom husten...........
Stolzer Opa von Finn Raphael :winke:

Benutzeravatar
dc
Beiträge: 1418
Registriert: 09.07.2008, 16:15
Wohnort: 74397 Pfaffenhofen
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von dc »

CORONAVIRUS! :maus:

Wünsch die gute Besserung, Mampfi!
5,7l /100km, 17", GSXR-Bremsanlage, die erste mit Li-Ion,
Superbike-Lenker, V2A-Kettenschutz, die x-te mit Ganganzeige, Umbau a là Constri, Voltmeter, elektr. Öltemperaturanzeige, Relais für Ablendlicht, Fernlicht und 2-Ton Fanfare, 4-1 Sebring, Wirth progressive Gabelfedern, Wilbers hinten, Doppelöler.

Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1053
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mopedfahrer »

Vorsicht, es wird bestimmt auch über das Netz übertragen. :flenn:

Guude Besserung, Cheffe
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Benutzeravatar
mampfi
Site Admin
Beiträge: 3702
Registriert: 30.04.2006, 19:19
Wohnort: Eislingen
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mampfi »

Aber jetzt mal ohne Schei55.

Ich muß erst mal los und Reifen kaufen. Beim Hinterreifen schaut in der Mitte so ein dunkelathrazit farbener Streifen raus. Und da will ich jetzt nach X Jahren zwischendurch mal was anderes als Avon fahren. Die Auswahl ist ja nicht so groß............
Dann noch TÜV.

Schaum mer mal.
Stolzer Opa von Finn Raphael :winke:

Benutzeravatar
mampfi
Site Admin
Beiträge: 3702
Registriert: 30.04.2006, 19:19
Wohnort: Eislingen
Kontaktdaten:

Re: 1. Runde in 2020 gedreht

Beitrag von mampfi »

Hab gerade bei der Reifensuche festgestellt, daß es bei Avon neues gibt.
Für hinten den Spirit und für vorne den Roadrider Mk II.
Vielleicht haben sie ja was gegen die Risse in den Seitenflanken des Roadriders gefunden?
Stolzer Opa von Finn Raphael :winke:

Antworten