Stilfserjoch oder die Tour war anders geplant

hier müßt ihr mal hinfahren ...
Antworten
Benutzeravatar
mopedfahrer
Beiträge: 1012
Registriert: 22.06.2006, 10:39
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Stilfserjoch oder die Tour war anders geplant

Beitrag von mopedfahrer » 17.09.2019, 20:14

Heute war angedacht eine Runde über das Stilfserjoch zu drehen. Runde war wörtlich gemeint. Meine Unterkunft ist in der Nähe von Bozen und so fuhr ich das Stilfserjoch über Meran an. Also aus nördlicher Richtung. Es gibt eigentlich nur eine Landstrasse die durch das Tal führt und so wird die Strasse von allem benutzt was zum Reschenpass, Stilfserjoch oder in die Schweiz will.
Da sieht man aber auch die weise Voraussicht der italienischen Verkehrsplaner. Sie haben mit diesem hohen Verkehrsaufkommen gerechnet und für die Motorradfahrer eine extra Fahrspur eingebracht. Sie haben sie in die Fahrbahnmitte gebracht und wussten, dass sich die Motorradfahrer, wenn sie sich entgegenkommen, immer einigen werden. Bei der Ausgestaltung der Fahrspur waren sie vielseitig. Es geht von gestrichelten, über durchgezogene, bis hin zu doppelten weißen Linien. Diese Fahrspur wird, gerade von den einheimischen Motorradfahrern, sehr gerne angenommen. Gewährleistet sie doch ein zügiges Vorwärtskommen.
Die Auffahrt zum Stilfserjoch war toll kurvig und natürlich von Kehren geprägt. Oben angekommen, erfuhr ich dann, dass die Abfahrt gesperrt ist. So wurde die Tour geändert und es ging in die Schweiz. Dort wurde der Umbrailpass und der Ofenpass überquert damit es über den Reschenpass wieder nach Italien gehen konnte. Diese drei Pässe stellen, wenn man das Stilfserjoch gefahren ist, keine Herausforderung dar sondern man kann es laufen lassen. Wie weit die Strecke mobil verkehrsüberwacht wird, kann ich nicht sagen.
Bis Bozen waren es ca. 350km.
Zum Befahren des Stilfserjoch habe ich auf Youtube einen kleinen Filmbeitrag gefunden. (Natürlich gibt es dort viele aber hier ist eine witzige Aussage zu den Kehren bei 2:30 Min) Ich habe es dann aber doch verstanden, denn der Fahrer kommt aus Hamburg und da werden ja bekannterweise die Kurven mit einem Lineal gezogen.
https://www.youtube.com/watch?v=hhUvGynqKcg
GSX 1100 F, 235tkm, GSX 1100 E, Bj 81, GSX 1300R Hayabusa/2004, GSX1300R Hayabusa/1999, GSX 1100 E-Eigenbau, GSX 1100 F/wassergekühlt, Porsche Cayenne S, 4,8L, Porsche 911 Carerra, 3,6L

Antworten